» Zur Anmeldung

Wie schreibe ich einen erfolgreichen Drittmittelantrag?

Der Workshop „Wie schreibe ich einen erfolgreichen Drittmittelantrag?“ behandelt mit praktischen Übungen den Weg von der Projektidee bis zur Phase nach der Antragstellung. Dabei werden Fähigkeiten und Kompetenzen erweitert und trainiert, die eine Sicherheit in der Ansprache von Förderinstitutionen gewährleisten und helfen, die psychologischen Hürden beim Antragschreiben zu überwinden. Zudem werden die TeilnehmerInnen für die Unterschiede zwischen den Fördermittelgebern und ihren Vorgaben sensibilisiert. Sie sind nach dem Workshop in der Lage, den Prozess der Antragsstellung von der Idee über die Auswahl der Förderinstitution bis zum Schreiben des Antrags zu strukturieren und selbständig durchzuführen.

Schreibworkshop Teil 1: Mit Karrierekapital zum erfolgreichen Antrag:
• Wissen, Erfahrung und Fähigkeiten.
• Die Implementierung der Projektidee in die aktuelle Forschung.
• Benötigte Ressourcen und Zeithorizont.
• Zentrale Übung: der Elevator-Pitch.
• Die wichtigsten Förderinstitutionen und Antragstypen.

Schreibworkshop Teil 2: Das Schreiben des Antrags:
• Die sechs Punkte des Projektmarketings.
• Der Antrag ist fast fertig: Endkorrekturen und Zahlenwerk.
• Sand im Getriebe: Wenn das Antragschreiben nicht funktionieren will.

Schreibworkshop Teil 3: Der Antrag ist fertig – und dann?
• Nach der Antragstellung: nach dem Antrag ist immer vor dem Antrag.
• Der Plan B: Wenn der Antrag nicht genehmigt wird.
• Praktische Übung zum Abschluss: Begutachtung eines Antrages.
• Besprechen von Anträgen der TeilnehmerInnen und Abschlussdiskussion.

Methoden: Impulsvorträge, Kreativitätsübungen, Elevator-Pitch, Plenumsdiskussionen, Arbeitsgruppen, Diskussion von Ideen und Antragsskizzen der TeilnehmerInnen.

Medien: Prezi-Präsentation, Handouts, Internet, Flipchart.

Benefits: Nach dem Seminar kennen Sie die wichtigsten Wissenschaftsförderer und wissen, wo Sie sinnvollerweise einen Antrag stellen können. Sie lernen, wie Sie Ihre Kreativität steigern können, um ein Thema für einen Antrag zu finden. Sie können besser eigene Forschungsprojekte strukturiert entwickeln und Ihre Selbstmotivation mit Marketingstrategien verbinden. Sie haben außerdem Werkzeuge an der Hand, um den Prozess der Antragstellung gut zu überstehen.

TeilnehmerInnen: Der Workshop ist für fortgeschrittene DoktorandInnen geeignet, die einen Drittmittelantrag (vor allem unter Einwerbung der eigenen Stelle) in absehbarer Zeit stellen wollen. Ein Exposé (maximal eine halbe Seite lang) eines Forschungsprojekts sollte mitgebracht werden.


Veranstaltungsort

Online


Termine

Donnerstag, 01.09.2022, 10:00 - 18:00 Uhr


Dozent(in)

Prof. Dr. Martin Papenheim
fresh-and-bold


Zielgruppe


Teilnehmerzahl

Max. 16 Personen

Gebühr

10 €

» Zur Anmeldung