» Zur Anmeldung

Wissenschaftliches Schreiben in den Sozial- und Geisteswissenschaften

Das Schreiben ist eine Ausdrucksform des wissenschaftlichen Denkens und ein zentraler Bestandteil der wissenschaftlichen Arbeit. Trotz vielfältiger Schreiberfahrungen im Studium stellt das Schreiben der Dissertation oft eine neue, große Herausforderung dar. Auf der Basis des Schreibprozessmodells reflektieren Sie in diesem Workshop eigene Schreiberfahrungen und lernen Techniken kennen, mit denen Sie Ihre wissenschaftlichen Texte effektiv(er) strukturieren und überarbeiten können. Dadurch verbessern Sie Ihren Schreibfluss und bauen mögliche Schreibhemmnisse ab.
Im Kurs werden u.a. die folgenden Themen bearbeitet:
• Klärung der Anforderungen innerhalb des Schreibprozesses, Verbesserung des Schreibflusses,
• Struktur und Argumentationsaufbau,
• Kennzeichen eines informativen akademischen Schreibstils,
• Überarbeiten von eigenen Textentwürfen aufgrund von Peer-Reviews,
• Selbstmanagement beim Schreiben.
Bitte bringen Sie 1–2 getippte Seiten eines eigenen, noch in Bearbeitung befindlichen Textentwurfes zum Kurs mit.


Veranstaltungsort

Seminarzentrum, Raum 3, Bergheimer Straße 58 A, Eingang Fehrentzstraße


Termine

Montag, 16.10.2017, 09:00 - 16:30 Uhr
Dienstag, 17.10.2017, 09:00 - 16:30 Uhr


Dozent(in)

Dr. Sita Schanne
Universität Heidelberg, Abteilung Schlüsselkompetenzen


Zielgruppe

Doktorand/innen aus den Sozial- und Geisteswissenschaften


Teilnehmerzahl

Max. 12 Personen

Gebühr

30 €

» Zur Anmeldung