» Zur Anmeldung

Mitarbeiterführung an der Hochschule

Erfolgreiche Arbeit in Forschung und Lehre hängt heute mehr denn je von der „reibungslosen“ Zusammenarbeit aller Hochschulmitarbeiter/innen ab. Loyale, motivierte „Teamplayer“ sorgen nicht nur für eine gute Arbeitsatmosphäre, sie leisten auch mehr, sie erreichen die gesetzten Ziele und sie ermöglichen die Konzentration der Leitung auf die Kernaufgaben. Das Seminar bietet Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern die Möglichkeit, ihre Führungs- und Leitungssituation zu reflektieren, konkrete Problemstellungen zu bearbeiten und Lösungsansätze zu entwickeln. Die wichtigsten Grundlagen zeitgemäßer Mitarbeiterführung werden kompakt und umsetzungsorientiert vermittelt.

Motivation:
Was erwarten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Führung?
Was erleichtert und was erschwert Motivation?
Was motiviert unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter?

Mitarbeitergespräche:
Gesprächsführung
Feedback
Kritikgespräch

Konfliktregelung:
Konflikte Leitung – Mitarbeiter/in
Dynamik und Verlauf von Konflikten, Schritte der Konfliktregelung
Reflexion des eigenen Umgangs mit Konflikten, Rolle und Vorgehen der Leitung

Teamentwicklung und Teammoderation:
Was sind Teams, wann sind sie effizient?
Ablaufstruktur einer Teambesprechung
Reflexion der eigenen Teams und des eigenen Leitungs- und Moderationsstils
Die Rolle des Teamleiters: Vor- und Nachteile verschiedener Leitungsmodelle


Veranstaltungsort

Seminarzentrum D 2, Raum 2, Bergheimer Straße 58, Eingang Fehrentzstraße


Termine

Dienstag, 22.01.2019, 10:00 - 19:00 Uhr
Mittwoch, 23.01.2019, 09:00 - 17:00 Uhr


Dozent(in)

Rainer Osterhorn
Deutscher Hochschulverband


Zielgruppe


Teilnehmerzahl

Max. 12 Personen

Gebühr

30 €

» Zur Anmeldung