» Zur Anmeldung

Techniken des wissenschaftlichen Schreibens in den Geistes- und Sozialwissenschaften

Alles lesen, alles wissen, alles Fehlende erforschen. Mit diesem Maximalanspruch starten viele Promovierende in ihr Forschungsprojekt. Schnell stoßen wir damit oft an unsere persönlichen Grenzen. Wie damit umgehen? Wie sich selbst motivieren? Wie die zur Verfügung stehende Zeit effektiv nutzen? Wie einen Text verbessern, der sich nicht geschliffen wissenschaftlich anhört? In diesem Kurs reflektieren die Teilnehmenden ihr Arbeits- und Schreibverhalten und erhalten anhand von Fallbeispielen Tipps, wie wissenschaftliche Texte stilistisch optimiert werden können.


Veranstaltungsort

Seminarzentrum D 2, Raum 1, Bergheimer Straße 58, Eingang Fehrentzstraße


Termine

Donnerstag, 11.07.2019, 10:00 - 16:00 Uhr


Dozent(in)

Susanne Klug


Zielgruppe


Teilnehmerzahl

Max. 12 Personen

Gebühr

15 €

» Zur Anmeldung